Steinach am Brenner


  • Inhalte
    teilen
zur Merkliste
hinzufügen

Die Marktgemeinde Steinach am Brenner auf knapp 1.050 Höhenmetern liegt 26 km südlich der Landeshauptstadt Innsbruck und ist einer der Hauptorte in der Ferienregion Wipptal. 

Durch seine zentrale Lage stellt er einen idealen Ausgangspunkt für einen Aktivurlaub im Sommer und im Winter dar.


Unsere Gastgeber vor Ort

1


Nichts geht über den Komfort eines Hotelzimmers.

2


Die WirtInnen vor Ort werden Sie gut unterbringen & versorgen.

3


Die Unabhängigkeit wird geschätzt & hat seine Vorzüge.

4


Ein Urlaub in familiärer Atmosphäre hat hier Tradition.

5


Familiärer Atmosphäre mit dem dem Komfort eines guten Frühstücks.

6


Der ursprüngliche Tiroler Lebensstil kann hier gefunden werden.


Geschichte

Steinach verdankt sein Entstehen der zentralen Position auf der Nord-Süd-Route über den Brennerpass. Laut einer Legende stammt der Name „Steinach“ daher, dass der Hl. Valentin damals von den heidnischen Bewohnern der Region mit Steinen verjagt wurde. In Steinach verweilten auch einige bekannte Persönlichkeiten wie der Kurfürst Max Emanuel, und auch Andreas Hofer schlug mehrere Male sein Hauptquartier in der Marktgemeinde auf. Steinach ist ein musischer Ort und einige bekannte Künstler, wie der Maler Martin Knoller (1725-1804), wurden hier geboren.

Aktivitäten rund um die Bergeralm

„Multifunktional“ ist das Motto der Bergeralm, die in Steinach wohl rund ums Jahr das beliebteste Ausflugsziel für Jung und Alt ist.

Im Sommer kommen Biker so richtig auf ihre Kosten – bei den Bergeralm Bahnen befindet sich nämlich der Bikepark Tirol mit echten Adrenalinkicks auf den Strecken zurück ins Tal. Auch für Familien ist die Bergeralm ein ideales Ausflugsziel. An schönen Tagen lädt die „Wasser- und Erlebniswelt Bärenbachl“ bei der Mittelstation Kinder zu Spiel & Spaß mit dem nassen Element ein. Wanderer können gemütlich mit der Gondelbahn den Aufstieg abkürzen und in luftigen Höhen auf den schönen Wanderwegen rund um das Gebiet die Landschaft genießen.

Und auch im Winter hat die Skiarena Bergeralm einiges zu bieten: Neben rund 28 Kilometern Pistenspaß, einem eigenen Kinder- und Übungsgelände und einer beleuchteten Rodelbahn können Skifahrer beim ultimativen Nightride über neun Pistenkilometer die Nacht zum Tag machen. Skischulen, kleine Cafés, Après-Ski-Bars und Restaurants runden das Angebot ab.

Abwechslung durch Vielfalt

Abgesehen von der Bergeralm sorgt die Marktgemeinde Steinach auch sonst für Abwechslung und Spaß für die ganze Familie. Erfrischung an heißen Tagen findet man im Freibad Steinach. Gleich daneben befinden sich ein Tennis- sowie ein Beachvolleyballplatz. Im Winter kommt die ganze Familie beim Eislaufen in der Indoor-Eishalle auf ihre Kosten oder kann sich bei einer Partie Eisstockschießen versuchen.

Ideale Anbindung mit Öffis

Von Steinach gibt es gute Busverbindungen in alle Seitentäler des oberen Wipptals und gute Zugverbindungen nach Innsbruck und zum Brenner bzw. nach Südtirol, da der Ort auf der Brennerbahnstrecke liegt.

Unterkünfte in Steinach

Wählen Sie eine Unterkunft in Steinach aus. Die Liste reicht vom 4 Sterne Hotel bis zur Ferienwohnung für die ganze Familie! 

Steinach am Brenner


Rathaus 1
6150 Steinach am Brenner

t   + 43 5272 6270
f   + 43 5272 2210
e   tourismus@wipptal.at
w   www.wipptal.at

Steinach am Brenner ist eine Marktgemeinde mit 3471 Einwohnern im Bezirk Innsbruck Land, Tirol. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Innsbruck.