Aktiv durchs "Tal der Liebe"


Alpengasthof Eppensteiner in Navis

  • Inhalte
    teilen
zur Merkliste
hinzufügen

Von Einheimischen wird das Navistal gerne als das „Tal der Liebe“ bezeichnet. Dafür gibt es zwei unterschiedliche Erklärungen. Einerseits wird erzählt, dass es im Navistal immer schon über dem Schnitt viele uneheliche Kinder gegeben hat. Andererseits gibt es die Erklärung, dass nach dem 2. Weltkrieg, als überall Hungersnot herrschte, viele Bettler aus Innsbruck ins Navistal kamen und dort großzügig behandelt wurden. In Wandererkreisen gilt das Navistal auch als das „Tal der Almen“, denn hier gibt es insgesamt acht bewirtschaftete Almen mit einem beachtenswerten Angebot an regionalen Spezialitäten.

Wanderführer Franz Hörtnagl, selbst in Navis wohnhaft, wird Sie auf den verschiedene Touren begleiten und eine geführte E-Bike Tour zu den Naviser Almen mit Ihnen unternehmen. Eine Edelbrandverkostung in seiner eigenen Brennerei darf natürlich nicht fehlen. Details zu den einzelnen Tagestouren finden Sie im Programm.

Download Programm


Unsere Inklusivleistungen


  • 5 x Übernachtung mit Halbpension im Alpengasthaus Eppensteiner 
  • Begrüßungsabend mit Programmbesprechung und Willkommenstrunk
  • kostenlose Nutzung der hauseigenen Sauna
  • 3 x geführte Wanderungen mit Wanderführer Franz
  • 1 x geführte E-Bike-Tour inklusive Verleih der E-Bikes
  • Edelbrandverkostung und regionale Jause im Haus Hörtnagl www.haushoertnagl.at

Geführte Bergtouren:

  • Naviser Kreuzjöchl 2.536 m (Höhendifferenz: 1.159 m, Aufstieg: ca. 3,5 - 4 h)
  • Naviser Sonnenspitze 2.619 m (Höhendifferenz: 1.100 m, Aufstiegszeit ca. 3,5 h)
  • Mislkopf 2.623 m (Höhendifferenz: 1.200 m, Aufstiegszeit ca. 3,5 h)

Bei allen Touren sind Schwindelfreiheit sowie Trittsicherheit Voraussetzung!

Angebot gültig im Zeitraum von
08.07.2018 bis 13.07.2018

ab € 378,00

pro Person
5 Übernachtungen inkl. Halbpension
im Doppelzimmer 

EZ-Zuschlag: € 65,-
Infos zur Unterkunft:
www.gasthof-eppensteiner.com

Anfrageformular - Sommerpauschalen

Anfrage Sommerpauschalen